Startseite

Der Fahrunterricht

Der Fahrunterricht wird in vier Ausbildungsschritte unterteilt:

 

1. Vorschulung: - Grundkenntnisse & Bedienung des Fahrzeuges
2. Grundschulung: - Manöver (seitwärts parkieren, rückwärts fahren, wenden, etc.)
3. Hauptschulung: - Verhalten im Verkehr (Lichtsignal, Vortritt, Partner, Lückenbenützung etc.)
4. Perfektionsschulung: - Prüfungsreife erlangen

Neu ist es möglich, mit einem Automatikgetriebe die Prüfung abzulegen ohne Eintrag.

Du bestimmst mit, wie viele Fahrstunden du mit welchem Getriebe machen willst.

 

 

 

 

 

 

 

 

Beispiel:

Wir fahren die Ausbildung mit dem Automatik. Du erreichst die Prüfungsreife und absolvierst die Prüfung.

Besteht der Wunsch, das Schaltgetriebe zu beherrschen, schulen wir im Anschluss die Fahrzeugbedienung mit Handschaltung.

Der Vorteil besteht darin, dass nicht alles miteinander erlernt werden muss. D.h. Das Verkehrssehen, Manöver, Lückenbenützung etc. werden ausgebildet ohne den zum teil belastenden Faktor Fahrzeugbedienung. Und im Anschluss wenn alle Sinne für den Verkehr bereits funktionieren, kümmern wir uns ums Schaltgetriebe.

 

 

 

 

 

 

Aus der Grundschulung: Seitwärtsparkieren......

 

 

 

 

 

 

 

 

               .........schritt für schritt......

 

 

 

 

 

 

 

 

                                ....zum Erfolg.....